Home»Meine Gesundheit»Bertelsmann-Stiftung kritisiert unnötige medizinische Diagnosen und Behandlungen Von Ärzten wird in Deutschland nach Auffassung…

Bertelsmann-Stiftung kritisiert unnötige medizinische Diagnosen und Behandlungen Von Ärzten wird in Deutschland nach Auffassung…

0
Shares
Pinterest Google+
https://www.gesundheit.de/sites/default/files/styles/crop_content/public/2019-11/5eb12e2bdd724856c55345b1b3c863a6ae02f061.jpg?itok=jHfM_Wkh

Von Ärzten wird in Deutschland nach Auffassung der Bertelsmann-Stiftung mitunter unnötig häufig operiert. In einer am Dienstag in Gütersloh veröffentlichten Publikation …

Artikel auf ‚gesundheit.de‘ lesen

Vorhergehender Beitrag

Huml: Bei digitalen Gesundheitsdaten darf Datenschutz kein Lippenbekenntnis sein - Bayerns Gesundheitsministerin anlässlich einer Veranstaltung der Si...

Nächster Beitrag

Arzt-Patienten-Gespräche auf Augenhöhe