Home»News»BMG gewährt Übergangsfristen für elektronische Arbeitsunfähigkeits­bescheinigung.

BMG gewährt Übergangsfristen für elektronische Arbeitsunfähigkeits­bescheinigung.

0
Shares
Pinterest Google+
https://www.ztg-nrw.de/wp-content/uploads/2020/07/Arzt_Tablet-300x226.jpg

©Pixabay Quelle: aerzteblatt.de – Vertragsärztinnen und -ärzte müssen die elektronische Arbeits­unfähigkeits- bescheinigung (eAU) erst ab dem 1. Oktober 2021 und nicht bereits zum 1. Januar 2021 ausstellen und die Daten an die Krankenkassen übermitteln. …

Artikel auf ‚ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH‘ lesen

Vorhergehender Beitrag

Coronavirus: Kommt die zweite Welle? Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder - und mit ihnen die Sorge vor einer zweiten Infektionswelle.

Nächster Beitrag

Karriereförderung für Frauen in der Pflege - Noch ordentlich Luft nach oben.