Übersicht aller News

Telemedizin & eHealth

Das virtuelle Selbsthilfeprojekt webC@RE bietet durch die neue Internetpräsenz mehr und schnellere Informationen zum Thema Onlinesucht. … Artikel auf ‚tk.de‘ lesen

Neuer Service für Versicherte: Arztrechnungen aus dem Ausland einfach mit dem Smartphone fotografieren und online übermitteln. Artikel auf ‚tk.de‘ lesen

Als erste Krankenkasse übernimmt die DAK-Gesundheit ab sofort für Kinder ab vier Jahren und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes die Kosten für einen neuen Hightech-Sensor. Auch Erwachsene mit intensiver Insulintherapie bekommen unter bestimmten Voraussetzungen … Artikel auf ‚pharma-relations.de‘ lesen

Seit Freitag, den 8. Juli, ist klar: Die Stadt Augsburg bekommt eine Uniklinik. Der Wissenschaftsrat hat sich in einem Votum positiv für den Aufbau einer Universitätsmedizin ausgesprochen. Der Fokus soll … Artikel auf ‚hcm-magazin.de‘ lesen

Im Juli startet ein Pilotprojekt zur digitalen Gebrauchsinformation für Patienten. Ziel ist es, den Beipackzettel aus Papier zu einer digitalen Information weiterzuentwickeln. An dem Pilotprojekt sind die Rote Liste Service GmbH, mehr als ein Dutzend … Artikel auf ‚pharma-relations.de‘ lesen

Die Gesundheitsminister der Länder haben sich auf Initiative von Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Bild) auf ihrer Jahreskonferenz einstimmig für eine bundesweite Strategie zum weiteren Ausbau der Digitalisierung im Gesundheitswesen ausgesprochen. … Artikel auf ‚healthpolicy-online.de‘ lesen

Wir wollen dazu beitragen, dass Technologien in den Dienst der Gesundheit gestellt werden. Ziel neuer digitaler Entwicklungen sollte immer der größtmögliche Patientennutzen sein. Artikel auf ‚Bertelsmann-Stiftung‘ lesen Interview zum Thema ‚Wie verändert die Digitalisierung die Gesundheitsversorgung‘ finden Sie hier      

In Deutschland gibt es zwar kein Best-Practice-Modell für die Verbreitung von Leitlinien, wohl aber eine Reihe von Bedingungen und Maßnahmen, die die Umsetzung befördern könnten. Das hat das Institut für … Artikel auf ‚hcm-magazin.de‘ lesen

„Wer wissen will, wie Krankheiten entstehen und unter Alltagsbedingungen erfolgreich behandelt werden können, braucht Versorgungsforschung. Diese fußt anders als die klinische Forschung auf bestehenden Alltagsdaten“, sagt der Geschäftsführer des Zentralinstituts … Artikel auf ‚monitor-versorgungsforschung.de‘ lesen

„Die Patienten sollten selbst über die Nutzung ihrer persönlichen Gesundheitsdaten entscheiden dürfen. Immerhin wünschen sich laut einer aktuellen Bitkom Studie 87 Prozent der Bundesbürger Zugriff auf ihre Befunde, Verordnungen und andere Gesundheitsdaten. … Artikel auf ‚healthpolicy-online.de‘ lesen