Home»News»Computergestützte Gesichtsanalyse für schnellere Diagnose

Computergestützte Gesichtsanalyse für schnellere Diagnose

0
Shares
Pinterest Google+
https://mednic.de/wp-content/uploads/2018/01/Krawitz-UKB-Ukom.jpg

Bei seltenen Erkrankungen kann die computergestützte Gesichtsanalyse von Patientenporträts die Diagnose erleichtern und deutlich verbessern. Das haben jetzt Wissenschaftler unter Leitung des Universitätsklinikums Bonn und der Charité – Universitätsmedizin …

Artikel auf ‚mednic.de – Tägliche News aus Medizin, Healthcare & IT‘ lesen

Vorhergehender Beitrag

Werden seltene Erbkrankheiten heilbar? | Odysso

Nächster Beitrag

Genialer Bazillus