Home»News»Digitalisierung auf dem Vormarsch: Erste Impfdaten elektronisch an Krankenkasse übertragen

Digitalisierung auf dem Vormarsch: Erste Impfdaten elektronisch an Krankenkasse übertragen

0
Shares
Pinterest Google+
https://www.ztg-nrw.de/wp-content/uploads/2021/03/vaccination-5884508_1280-1024x682.jpg

Ende März wurden die ersten Impfdaten ausgehend von einem Arztinformationssystem elektronisch an eine gesetzliche Krankenkasse übermittelt. Damit wurde der erste Schritt weg vom Impfbuch aus Papier getan. In Zukunft sollen Gesundheitsdaten, zu denen auch die Impfdaten zählen, auf der elektronischen Patientenakte (ePA) geführt werden.
Quelle: healthcare-in-europe.com –

Artikel auf ‚ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH‘ lesen

Vorhergehender Beitrag

Darmkrebs: Was soll noch erforscht werden?

Nächster Beitrag

Gematik aktualisiert TI-Bestätigungsverfahren