Home»Gesundheit & Pflege»E-Medikationsplan: Senioren müssen gut informiert werden

E-Medikationsplan: Senioren müssen gut informiert werden

0
Shares
Pinterest Google+
https://www.ztg-nrw.de/wp-content/uploads/2017/03/Senior-mit-Handy-und-Laptop-300x200.jpg

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) fordert die Beteiligung von Patientenvertretern an der Einführung des elektronischen Medikationsplans. So müssten Patienten-, Behinderten- …
© VadimGuzhva / Fotolia Quelle: aerztezeitung.de

Artikel auf ‚ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH‘ lesen

Vorhergehender Beitrag

Digital-Health-Anbieter entwickelt Corona-Warn-App speziell für Unternehmen

Nächster Beitrag

Hanf: Das Wichtigste zum "Superfood".