Home»Meine Gesundheit»Handhygiene – für Krebspatienten nicht nur in Zeiten von Corona wichtig

Handhygiene – für Krebspatienten nicht nur in Zeiten von Corona wichtig

0
Shares
Pinterest Google+
https://www.krebsinformationsdienst.de/bilder/hygiene-haende-waschen-seife-desinfektion.jpg

Das Thema Handhygiene hat seit dem letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie zwangsläufig an Aufmerksamkeit gewonnen. Für Krebspatienten sind Händewaschen und Desinfizieren aber auch jenseits von Covid-19 wichtig – vor allem, wenn ihre Immunabwehr geschwächt ist, etwa aufgrund von Chemo- oder Strahlentherapie. In dieser Situation ist ihr Infektionsrisiko erhöht und sie sind anfälliger für Krankheitserreger aller Art. Gerade für sie sind Hygienemaßnahmen daher eine wichtige Maßnahme, um Keimen möglichst keine Angriffsfläche zu bieten. …

Artikel auf ‚krebsinformationsdienst.de‘ lesen

Vorhergehender Beitrag

Maulbeeren

Nächster Beitrag

Welt-Lach-Tag: Lachen ist die beste Medizin