Home»Meine Gesundheit»Spahns Gesetz gegen Konversionstherapie sieht Freiheitsstrafe von einem Jahr vor

Spahns Gesetz gegen Konversionstherapie sieht Freiheitsstrafe von einem Jahr vor

0
Shares
Pinterest Google+
https://www.gesundheit.de/sites/default/files/styles/crop_content/public/2019-11/5cdae0dcfcfa4bcd6228f87b684aa0479bee9cbe.jpg?itok=uT3pc7OP

Wer Schwule und Lesben mit einer „Konversionstherapie“ umzupolen versucht, muss künftig mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr rechnen. Dies sieht ein Gesetzentwurf …

Artikel auf ‚gesundheit.de‘ lesen

Vorhergehender Beitrag

Datenschutzkonforme Gesundheitsvorsorge-Apps

Nächster Beitrag

Huml: Bei digitalen Gesundheitsdaten darf Datenschutz kein Lippenbekenntnis sein - Bayerns Gesundheitsministerin anlässlich einer Veranstaltung der Si...