Home»Meine Gesundheit»Unterzuckerung nach der Geburt (neonatale Hypoglykämie)

Unterzuckerung nach der Geburt (neonatale Hypoglykämie)

0
Shares
Pinterest Google+

Ein Beitrag von 9monate.de

http://www.9monate.de/img/incoming/origs105044/5809472775-w1500-h1500/99227975.jpg

Von einer Unterzuckerung nach der Geburt (neonatale Hypoglykämie) spricht man, wenn der Blutzucker des Neugeborenen auf 35 Milligramm pro Deziliter (mg/dl) absinkt. Der Glukosegehalt im Nabelschnurblut entspricht zirka 70 Prozent des Gehalts im mütterlichen …

Ganzen Artikel auf ‚9monate.de‘ lesen

Vorhergehender Beitrag

Eisi Gulp sensibilisiert Schüler im Umgang mit Alkohol

Nächster Beitrag

Frühchen