Home»Gesundheit & Pflege»Windeln und Co. bei Inkontinenz: Was bezahlt die Krankenkasse?

Windeln und Co. bei Inkontinenz: Was bezahlt die Krankenkasse?

0
Shares
Pinterest Google+
https://images.lifeline.de/img/krankheiten/origs23365/6589474301-w1500-h1500/Inkontinenz-Wann-bezahlt-die-Krankenkasse.jpg

In der Regel gibt es keine Probleme bei der Kostenerstattung von Hilfsmitteln für Blasenschwäche wie Kathetern, Urinsammelbeuteln oder Kondom-Urinalen. Bei aufsaugenden Hilfsmitteln ist die Sachlage etwas komplizierter. …

Artikel auf ‚Lifeline | Das Gesundheitsportal‘ lesen

Vorhergehender Beitrag

Downshifting: Weniger arbeiten, mehr leben

Nächster Beitrag

Neue Apple-Watch mit EKG und Sturzerkennung