Home»News»Huml setzt auf Digitales Demenzregister Bayern – Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin: Betroffene, pflegende Angehörige und Ehrenamtliche sollen …

Huml setzt auf Digitales Demenzregister Bayern – Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin: Betroffene, pflegende Angehörige und Ehrenamtliche sollen …

0
Shares
Pinterest Google+
https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2016/04/stmgp_facebook.jpg

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml setzt auf deutliche Fortschritte beim Umgang mit Demenz durch das Digitale Demenzregister Bayern (digiDEM BAYERN).  Huml betonte am Montag in einer Pressemitteilung: „Demenz ist eine der größten Herausforderungen …

Artikel auf ‚Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege‘ lesen

Vorhergehender Beitrag

Wer pflegt wen?

Nächster Beitrag

Spahn will mindestens 14 Euro Stundenlohn für Pflegefachkräfte