Posts In Category

Telemedizin & eHealth

Erste DiGA bei Tumor-assoziierter Fatigue: Untire-App ab sofort bei Brustkrebs verschreibungsfähig

Die Gesundheits-App Untire ist vorläufig in das Verzeichnis für Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) aufgenommen worden. Es ist die erste DiGA speziell gegen Tumor-assoziierte Fatigue. … Artikel auf ‘healthpolicy-online.de’ lesen
Erste App auf Rezept bei Bluthochdruck zugelassen

Quelle: mementor.ch – Das digitale Programm Actensio zur Behandlung von Bluthochdruck ist neu im Verzeichnis für Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA). Die App ist damit verordnungs- und erstattungsfähig. Die DiGA soll helfen, den Zusammenhang […] Der … Artikel auf ‘ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH’ lesen
Wie KI unterstützt bei der Diagnose von Leukämie hilft

Forschende der Universität Münster haben eine vielversprechende Methode entwickelt, um genetische Veränderungen bei Patienten mit Akuter Myeloischer Leukämie (AML) vorherzusagen. Dazu nutzen sie künstliche Intelligenz (KI). AML ist eine besonders aggressive … Artikel auf ‘mednic.de – News aus Medizin, Digital Health & IT’ lesen
Jeder zweite Hausarzt verschreibt Apps auf Rezept

Digitale Gesundheitsanwendungen etablieren sich zunehmend: Seit der Einführung im Jahr 2020 ist der Anteil der Ärzte, die in ihrem Tätigkeitsbereich DiGA oder andere Apps zur Gesundheitsversorgung einsetzen, kontinuierlich gestiegen und liegt aktuell … Artikel auf ‘mednic.de – News aus Medizin, Digital Health & IT’ lesen
App auf Rezept bei Bluthochdruck

Die digitale Therapie Actensio zur Behandlung von Bluthochdruck (Hypertonie) wurde vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) zugelassen und in die Liste verordnungsfähiger Produkte aufgenommen.  … Artikel auf ‘mednic.de – News aus Medizin, Digital Health & IT’ lesen
Healico-App zur digitalen Wunddokumentation punktet mit automatischer Wundvermessung

Mit der Healico-App können Wunden rasch und mühelos erfasst, beurteilt und Behandlungen vorgeschlagen werden. Die App erlaubt zudem den direkten Austausch von Informationen, Dokumenten und Wundfotos im gesamten Behandlungsteam. Damit kann Healico die … Artikel auf ‘monitor-pflege.de’ lesen
Sport-Apps liegen vorne

Wie viele Schritte bin ich heute gegangen? Wie tief war mein Schlaf? Diese und andere Fragen beantworten sich mittlerweile zwei Drittel der Nutzerinnen und Nutzer eines Smartphones per App. 69 Prozent haben mindestens eine solche Anwendung auf ihrem Gerät … Artikel auf ‘pharma-relations.de’ lesen

Das Kind auch aus der Ferne im Blick. Auch Kindern und Jugendlichen empfehlen die DGE-Experten den Einsatz von Pumpen und Messgeräten daher ausdrücklich. Die verbesserte Stoffwechselkontrolle, aber auch neue Möglichkeiten wie Alarmfunktionen für Über- und … Artikel auf ‘NetDoktor’ lesen
Online Arzttermine buchen wird beliebter

36 Prozent der Menschen in Deutschland vereinbaren ihre Arzttermine online, so das Ergebnis einer repräsentativen Bitkom-Umfrage. Damit steigt die Zahl der Nutzer dieser Möglichkeit stetig an. 2022 waren es 33 Prozent, im Jahr 2019 buchten [mehr] Der … Artikel auf ‘mednic.de – Tägliche News aus Medizin, Healthcare & IT’ lesen
Startschuss für deutschlandweites Telemedizin Netzwerk

Quelle: ukaachen.de – Das deutschlandweite Projekt „Universitäres Telemedizin Netzwerk (UTN)“ unter Beteiligung der Uniklinik RWTH Aachen ist offiziell gestartet. Das Projekt soll die Basis für eine gemeinsame, interoperable, standardisierte und […] Der … Artikel auf ‘ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH’ lesen