Übersicht aller News

Telemedizin & eHealth

Sport und Fitness-Training sorgen für Abwechslung im Alltag und halten fit und gesund. … Artikel auf ‚gesundheit.de‘ lesen

Patienten im Umgang mit digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) schulen will jetzt die Techniker Krankenkasse (TK). Sie stellt ihren knapp elf Millionen Versicherten künftig Angebote zur Verfügung, die deren digitale Gesundheitskompetenz fördern sollen. … Artikel auf ‚mednic.de – Tägliche News aus Medizin, Healthcare & IT‘ lesen

Manfred Kindler, Präsident des KKC, befasst sich in dieser Kolumne mit Nanobiotechnologie und ihrer Anwendung in Diagnostik und Therapie. … Artikel auf ‚hcm-magazin.de‘ lesen

Seit der Coronavirus-Pandemie erlebt die Digitalisierung des Gesundheitswesens einen enormen Schub, Videosprechstunden, digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) und Telemedizin werden immer beliebter bei der Gesundheitsversorgung. „Die Digitalisierung zeigt, was sie kann“, sagt Rainer Beckers, Geschäftsführer des Zentrums für Telematik und Telemedizin in Bochum (ZTG), „und das sie für das System wichtig ist.“

Herzpatienten müssen kontinuierlich betreut werden. Das Innovationsfondsprojekt „sekTOR-HF“ erforscht nun wie telemedizinische Anwendungen Mediziner dabei unterstützen können. Das Ziel: Unnötige Krankenhausaufenthalte reduzieren und Wiederaufnahmen vermeiden. Rund vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer Herzschwäche. Je früher die Krankheit erkannt wird, desto eher lässt sich der Krankheitsverlauf aufhalten und die

Wie in einer Informationsveranstaltung von Health Innovation Hub (hih) und Bundesgesundheitsministerium (BMG) bekannt gegeben wurde, soll der elektronische Arztbrief künftig nur noch vergütet werden, wenn der Versand über den … Quelle: aerzteblatt.de – Artikel auf ‚ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH‘ lesen

Kosten senken und trotzdem gesundes Essen in Kliniken anbieten. Mit einer Software-Lösung soll der Spagat gelingen. … Artikel auf ‚hcm-magazin.de‘ lesen
Digitaler Impfpass von aLive

Gemeinsam mit dem Software-Hersteller aLive aus Magdeburg entsteht ein kostenfreier digitaler Impfpass. Für Arztpraxen oder Impfzentren ist der Umgang damit überaus einfach. Nur ein Ausweis-Code muss eingetragen werden, dann kann über die App das datenschutzkonforme und fälschungssichere Dokument heruntergeladen oder vorgezeigt werden. Der kostenfrei nutzbare Impfpass wurde komplett in Europa

Nach dem Vorbild der digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) will die Politik mit dem Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungs-Gesetz (DVPMG) digitale Pflegeanwendungen (DiPA) auf den Weg bringen. Hersteller- und anwenderseitig … Quelle: e-health-com.de Artikel auf ‚ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH‘ lesen

Der Bundesgesundheitsminister hat dem G-BA-Beschluss zum kardialen Telemonitoring zugestimmt. Ende des Jahres könnte es spannend werden mit der Telemedizin auf Kassenrezept. Am 17. Dezember 2020 hatte der Gemeinsame Bundesausschuss … Quelle: e-health-com.de Artikel auf ‚ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH‘ lesen