Home»Meine Gesundheit»Reibeisenhaut: Was tun gegen Keratosis pilaris?

Reibeisenhaut: Was tun gegen Keratosis pilaris?

0
Shares
Pinterest WhatsApp
https://www.gesundheit.de/sites/default/files/styles/crop_content/public/content-images/2022-08/reibeisenhaut-keratosis-pilaris.jpg?h=cbc92d9d&itok=V2WcC5f-

© Getty Images/lavizzara

Wenn sich die Haut an Armen, Beinen, Gesicht oder Po ständig rau anfühlt und wie eine Gänsehaut aussieht, dann könnte eine Verhornungsstörung der Haut dahinterstecken. Die Keratosis pilaris, besser bekannt …

Artikel auf ‘gesundheit.de’ lesen

Previous post

Gelatine – wie gesund ist sie?

Next post

Holetschek pocht auf umfassende Pflegereform