Home»Meine Gesundheit»Von wegen Kaffee: Was wirklich den Schlaf raubt

Von wegen Kaffee: Was wirklich den Schlaf raubt

1
Shares
Pinterest Google+
https://cdn.netdoktor.de/7e/Schlaflos_192813385_Rawpixel_com_-_Fotolia-d084d0c527b2cdfdfe5a731b182cf8.jpg

Aus Angst vor Schlafproblemen vermeiden viele Kaffee schon Stunden vor dem Schlafengehen. Dabei ist der schlimmste Schlafräuber eine andere Substanz.
Als größter Schlafräuber erwies sich aber mit Abstand ein Genussmittel, das viele im Hinblick auf Schlafstörungen nicht unbedingt auf dem Radar haben: Nikotin. Das Nervengift kann zwar entspannend wirken, regt aber gleichzeitig auch die Lebensgeister …

Artikel auf ‚NetDoktor‘ lesen

Vorhergehender Beitrag

Colitis ulcerosa: Rauchen hilft nicht

Nächster Beitrag

Johanniter erforschen Klimawandel-Auswirkungen